Video Content Marketing

Strategie entwickeln

Ein langweiliges und schon oft gesehenes Videokonzept haut heute keinen mehr vom Hocker.

Wenn Sie Ihre Kunden erreichen wollen, denken Sie sich etwas besonderes aus! Eine Video Content Strategie, die zu Ihrem Unternehmen passt und die einmalig ist. Der Zuseher merkt bei einem ausgefallenen Konzept sofort, dass sich jemand mehr Mühe gemacht und dass sich der Inhalt von der Masse abhebt.

Beispiel How-To Videos (Erklärvideos)

Wenn Sie in Ihrem Unternehmen komplexe oder langwierige Prozesse und Vorgänge haben, bieten sich kurze, erklärende Videos an. Daraus kann eine kleine Video-Serie entstehen. Zum Beispiel ein Erklärfilm pro Monat oder pro Woche. Je nachdem, wie viel Zeit und Aufwand Sie und Ihr Unternehmen darauf verwenden wollen.

Die Videos können in einem einheitlichen Stil und mit wiederkehrenden Elementen von einer Erklärfilm Agentur konzipiert sein. Speziell für eine Video-Serie bieten sich Teaser an, die man vor allem für Social Media Kanäle gut nutzen kann.

Ein 30sekündiger Teaser, der das nächste Video ankündigt, verbreitet sich leicht und macht Lust darauf, auch das kommende Video zu sehen.

  • Wen wollen Sie mit Ihren Videos erreichen?

  • Welche Botschaft wollen Sie vermitteln?

  • Welchen Zweck soll der Film erfüllen?

Video Content Marketing muss nicht neu erfunden werden!

Man muss das Rad nicht jedes Mal neu erfinden. Bestehende Ideen kann man abwandeln oder zum Nutzen für das eigene Unternehmen weiterentwickeln. Eine Kombination aus mehreren Ideen ist auch denkbar und schon entsteht ein einmaliges, für Sie und Ihre Zielgruppe unverwechselbares Video Content Marketing. Abweichungen vom standarisierten Produktvideo oder eine freche Idee bei der Beschreibung eines business models werden vom Zuseher dankend angenommen.

Und nur dann, wenn der Content individuell, neu und aufregend ist, wird der Impuls beim Zuschauer geweckt, den Call-To-Action.

Und das ist schlussendlich Ihr Ziel:

Likes, Shares und Comments sind bekanntermaßen die Währung in sozialen Netzwerken.

Rechenschieber: Statistiken, Zahlenanalyse und Optimierungen

Wer langfristig verstehen will, warum sein Video Content Marketing funktioniert oder nicht, der kommt um die Datenanalyse nicht drum herum. Mithilfe von Google Analytics oder der Statistikfunktion bei YouTube oder anderen Tracking Systemen können Sie genau verfolgen, was sich bei Ihren Online-Aktivitäten tut.

Die Statistiken geben Auskunft über Zielgruppen, Reichweite und andere Kennzahlen – je nachdem, welche Plattform Sie nutzen.

Und jetzt viel Spaß beim Planen!

Wir hoffen, dass Sie nach dieser Lektüre einen guten Überblick zum Thema Video Content Marketing bekommen haben.

Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich gerne bei uns – Kontakt. Wir helfen Ihnen dabei, Ihre erfolgreiche Video-Strategie zu entwickeln.

Das könnte Sie auch interessieren

Michael Grindmayer Gründer und Geschäftsführer
Ich freue mich auf Ihre Anfrage.
Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung und stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Bearbeitung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden (Widerruf jederzeit möglich).